06.12.2019 Der Nikolaus war da!

Auch in diesem Jahr hat der Nikolaus den Weg nach Sandhatten gefunden und einen prall gefüllten Sack voller Geschenke für die lieben Sandhatter Kinder dabei gehabt. Es wurden Gedichte aufgesagt und Lieder gesungen und nach zahlreichen Fotos mit dem Nikolaus, gab es eine süße Belohnung für die Kinder.

30.11.2019 Unser Weihnachtsbaum erstrahlt!

Der Aufbau ist schon vielversprechend. Im strahlenden Sonnenschein steht unser Weihnachtsbaum. Jetzt kann das Schmücken losgehen!

Die roten Weihnachtskugeln sind wirklich ein toller Schmuck. Jede Kugel ist verziert und unterschrieben von den Bewohnern Sandhattens.

Und wenn dann in der Nacht die Kerzen erstrahlen, ist es in Sandhatten richtig heimelig.

Dann ist es Zeit, ein gemütliches Fest, mit ein  bisschen Glühwein , Punsch und Bratwurst zu feiern und gemeinsam Weihnachtslieder zu singen. Wir danken den Tingel-Tangel-Tanten für diesen schönen und besinnlichen Beginn der Adventszeit.

17.11.2019 Volkstrauertag

An diesem Tag gedachten wir nicht nur unserer gefallenen und vermissten Soldaten. Unser Mitgefühl und unsere Sorge schloss auch die Mitmenschen ein, die heute von Krieg und Not betroffen sind. Wir haben uns bewusst gemacht, wie gut wir es haben und welches Privileg es ist, so lange schon in Frieden zu leben. 
Hartwig Bruns, der Vorstandssprecher des Orts- und Bürgervereins Sandhatten e. V. stellte anlässlich des Volkstrauertages das neue Sandhatter Fensterprojekt zum Thema "Schwere Zeiten" vor. In diesem geht es um Sandhatten in den Wirren des ersten und zweiten Weltkrieges und um Erfahrungsberichte von Zeitzeugen. 
Wir bedanken uns bei allen die geholfen haben, diesen Tag so würdig zu gestalten. Ganz besonders bedanken wir uns bei dem Posaunenchor für die musikalische Untermalung und bei der Feuerwehr Sandhatten für das Absperren der Straßen. Auch danken wir unserer Landjugend für das Niederlegen des Ehrenkranzes und Herrn Dr. Christian Pundt, Bürgermeister der Gemeinde Hatten, für seine beeindruckende Ansprache. Auch er zeigte sich über die erneut aufkommenden, nationalen Gedanken in der Politik und der Öffentlichkeit besorgt und lobte unsere Demokratie als Garant für ein freies und gerechtes Zusammenleben.


15.11.2019 Laterne Laufen

Wieder haben unsere Kleinen mit ihren Laternen Licht ins Dunkel gebracht. Lieder wurden gesungen und gemeinsam eine schöne Zeit verbracht. Am Ende gab es dann bei der Feuerwehr für alle eine Stärkung. Wir bedanken uns bei allen die dazu beigetragen haben, dass auch in diesem Jahr das Laternelaufen ein voller Erfolg war.


31.10.2019 Halloween - Sandhatten gibt Saures!

Die Halloweenveranstaltung in Sandhatten war ein voller Erfolg! Ca. 50 Kinder und Eltern machten sich auf den Weg durch den gruseligen Wald in Sandhatten. Der Vorstand des Orts- und Bürgervereins Sandhatten e. V.  hat zusammen mit tatkräftigen Helferinnen und Helfern einen abwechslungsreichen und überraschenden Parkour vorbereitet. Wir bedanken uns ganz herzlich bei allen, die dieses Halloweenfest möglich gemacht haben. Durch ihre Hilfe konnten unsere Kleinen so manche seltsamen Geister kennen lernen und spannende Aufgaben erfüllen. Da waren z. B.

die gutmütige Hexe Regina. Eine liebevolle Hexe. Sie erzählte den Kindern am Eingang des Waldes eine Halloweengeschichte und gab Hinweise auf das, was im Gruselwald geschehen sollte. So berichtete sie über den traurigen Wandelgeist Georg, der im Wald umherschleicht.  Er ist der Geist eines vor vielen Jahren verstorbenen Adligen. Zu seinen Lebzeiten war Georg ein trauriger Mensch. Die Liebe seines Lebens war für ihn unerreichbar. Seine Untertanen aber mochten ihn sehr. Immer wenn sie ihn trafen, sagten sie ihm nette Dinge. Das machte ihn für kurze Zeit glücklich. Nun trafen die Kinder im Wald auf diesen traurigen Wandelgeist. Durch nette und aufbauende Worte machten sie ihn wieder für kurze Zeit glücklich und bekamen dafür einen Goldtaler. 

Die Hexe Regina berichtete auch über den müden Waldgeist Gernot. Sein sehnlichster Wunsch ist es, einmal in der Nacht schlafen zu können, damit er am Tag die Sonne sehen kann. Irgendwo im Wald versteckt trafen die Kinder auf Gernot, der in einer Hängematte lag.  Er erschreckte die Kinder zwar aber das hat er gar nicht gewollt. Auch er ist ein lieber Geist. Die Kinder sollten ihm ein Schlaflied singen, damit Gernot die nötige Ruhe finden konnte. Gernot schlief ein und aus seiner Hand fielen Goldtaler, die die Kinder behalten durften. 

Regina erzählte auch vom Labyrinth in die Finsternis. Die Kinder hielten sich an einer Schnur fest, die sie in die Tiefen des Waldes führte. Die Schnur durfte niemals losgelassen werden! An der Schnur hingen Buchstaben. Zusammen bildeten die Buchstaben ein Lösungswort. Natürlich lösten die Kinder die Aufgabe und bekamen das Lösungswort "Hexentrunk" heraus. Dafür gab es natürlich auch einen Goldtaler.

Der Weg führte die Kinder weiter und sie trafen den Geist der ängstliche Sabine. Zu ihren Lebzeiten war Sabine eine liebevolle Bäuerin. Was keiner wusste, sie und der Wandelgeist Georg waren ein Paar. Doch diese Liebe durfte nicht sein. Zu ihren Lebzeiten hatten Sabine und Georg als Zeichen ihre ewigen Zuneigung einen Liebesspruch an die Wand einer Höhle geschrieben. Diesen Spruch hat Sabine leider vergessen. Er steht aber noch an der Wand in der Höhle. Vor dieser saß der Geist von Sabine nun. Sie traute sich aber nicht hinein. Es war so dunkel und gruselig. Die Kinder mussten ihr helfen. Sie betraten die Höhle, lasen den Spruch und sagten ihn Sabine. Zur Belohnung gab Sabine den Kinder einen Goldtaler.

Kurz vor dem Ende des Weges trafen die Kinder auf den Geist des Martin Luthers. Vor vielen, vielen Jahren schlug er 95 Thesen an die Tür der Schlosskirche von Wittenberg.  Mit diesen Thesen hatte er die Welt verändert. Nun hat Martin aber das Gefühl, dass die Welt neue Thesen braucht. Er bat die Kinder um Hilfe. Sie sollten neu Thesen an eine Tür schlagen. Für die neuen Thesen gab Martin den Kindern Goldtaler.
Am Ende wartete auf Oltmanns Diele ein wärmender Trunk und leckere Süßigkeiten auf die Kinder. Diese nötige Stärkung konnten sich die Kinder mit ihren verdienten Goldmünzen kaufen. Aber auch zwischendurch öffneten sich Türen, denn unsere Kinder konnten schöne Gedichte und bekamen dafür natürlich auch von den Anwohnern leckere Gaben.


25.09.2019 Treffen des großen Vorstandes

Der Vorstand des Orts- und Bürgervereins Sandhatten e. V.  hat über die vergangenen Aktionen berichtet und einen Ausblick auf geplanten Aktivitäten gegeben. Wesentlicher Bestandteil des Treffens waren die Planung zur Halloweenveranstaltung. 

August 2019

Im August haben wir es etwas ruhiger angehen lassen. Der Dorfplatz war trotzdem immer schön sauber! Der Vorstand hat sich auch im kleinen Kreis getroffen, um Veranstaltungen im Herbst auf den Weg zu bringen. Wir haben uns mit dem geplanten Sandhatter Fenster für das Ehrenmal beschäftigt und erste Überlegungen bezüglich einer Aktion zu Halloween angestellt.

01.08.2019 Einzug der Jahresbeiträge

Die Mitglieder des Orts- und Bürgervereins Sandhatten e. V. haben auf der Jahreshauptversammlung vom 20.03.2019 eine Anpassung der Mitgliedsbeiträge beschlossen und darüber hier im Verlauf berichtet. Die Preisanpassung ist aufgrund gestiegener Preise unumgänglich. Hier könnt Ihr das Protokoll abrufen.

27.07.2019 Wir haben den Dorfplatz in Schuss gebracht


 

20.06.2019 Wir haben die Informationstafel am Dorfplatz mit einer hochwertigen Pflasterung versehen. 

Nun ist der barrierefreie Zugang zur Vorder- und Rückseite der Informationstafel am Dorfplatz in Sandhatten möglich. Wir haben ein hochwertiges Klinkerpflaster verlegt und so diesen Platz auch optisch aufgewertet. 

20.06.2019 Unser Dorf hat Zukunft - Besuch der Bewertungskommission

Mit Optimismus und auch etwas Stolz haben Hartwig Bruns, Sabine Oltmann und Georg Stolle heute der Bewertungskommission "Unser Dorf hat Zukunft" das Projekt des Orts- und Bürgervereins Sandhatten vorgestellt.
Wir arbeiten weiterhin daran, die Gegenwart mit der Geschichte unseres schönen Dorfes zu verbinden.
Auf dem Dorfplatz steht nun ein neues Sandhatter Fenster.

Sehen Sie hier ein kleines Video des Besuchs

Dieses beidseitig beschaubare, bildreiche Fenster informiert zum einen über die Geschichte Sandhattens und die Wandlung des Dorfplatzes und zum anderen über die Arbeit des Orts- und Bürgervereins und dessen Fenster- und Türenprojekt. QR-Codes ermöglichen den Zugang zu kurzen Audio- und Videosequenzen auf Hoch- und Niederdeutsch, die interessante Hintergründe und Geschichten Sanhattens zum Inhalt haben. Die Stimmen, die Sie dort hören, sind die Stimmen unseres Dorfes!

UND! WIR HABEN GEWONNEN! 

Unsere Fahrradtour zu Pfingsten

10.06.2019

14 Radlerinnen und Radler haben sich an diesem Pfingstmontag aufgemacht, um die Gegend um Sandhatten zu erkunden. Pünktlich ging es um 10:00 Uhr am Dorfplatz los. Das erste Ziel, das Melkhus mit Klosterkapelle in Bergedorf, lockte mit einer kleinen Führung durch den Kräutergarten und mit einer geschichtlichen Einordnung des Ortes. Natürlich schmeckte auch das Klosterbier!
Danach ging es weiter zum Falkensteinsee, wo ein leckeres Mittagessen auf die Reisenden wartete und sie so gestärkt und ausgeruht den Rückweg antreten konnten. Um diesen gelungenen Tag abzuschließen, gab es dann noch Kaffee und Kuchen beim Golfplatz in Kirchhatten.
Wir bedanken uns bei allen Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Fahrt und ganz besonders bei Sabine Oltmann und ihrem Mann Georg. Die beiden haben den Tag wirklich super geplant! Wir freuen uns schon auf das nächste Jahr!

Übrigens, so hat es in Kirchhatten kurz nach unserer Rückkehr ausgesehen

Glück gehabt!!

Unsere Landjugend  

25-27 Mai 2019

72 Stunden hatte die Landjugend Hatten Zeit, um an der Feuerwehr einen überdachten Grillplatz für das Dorf zu erstellen. Man kann sagen, ihnen ist mit der Grillhütte bzw. mit dem Grillhaus ein Meisterwerk gelungen . Sehen Sie hier das Video vom Richtfest und hören Sie hier die Ansprache des Bürgermeisters der Gemeinde Hatten Christian Pundt

Reinigung des Dorfplatzes und des Ehrenmals

25.05.2019

Wir haben den Dorfplatz und das Ehrenmal sauber gemacht. Wir würden uns aber sehr darüber freuen, wenn uns noch mehr Sandhatterinnen und Sandhatter helfen würden.

Unser Maibaum

Dienstag, 30.04.2019 

Der Mai ist gekommen!
Viele Helferinnen und Helfer waren nötig, um auch in diesem Jahr einen Maibaum und einen Kindermaibaum auf dem Dorfplatz in Sandhatten aufzustellen.
Die Bäume mussten geholt, der Kranz  gebunden und Dekoration musste gebastelt werden.
Nun stehen sie. Und ja,  sie sehen fantastisch aus! Der Turn- und Sportverein Sandhatten hat ganze Arbeit geleistet! Sehen Sie hier den Einzug des Maibaums!
Wie gut es den zahlreichen Besuchern gefallen hat? Nun, wir vom Orts- und Bürgerverein Sandhatten e. V. denken, die Bilder sprechen für sich! Vielen Dank an alle, die geholfen und mit uns gefeiert haben.

Ostersonntag, 21.04.2019

Unser Osterfeuer brannte lichterloh! 
Der Wettergott war uns in diesem Jahr sehr gnädig, als wir gemeinsam mit vielen Besucherinnen und Besuchern mit unserem Osterfeuer die Nacht zum Tage gemacht haben. Natürlich war auch für das leibliche Wohl gesorgt und unsere Kleinen hatten viel Spaß beim Stockbrot backen. 
Der Orts-und Bürgerverein Sandhatten e. V. dankt allen fleißigen Helferinnen und Helfern und natürlich auch allen Spenderinnen und Spender für die Unterstützung. Hoffentlich gelingt es uns auch im nächsten Jahr ein so schönes Osterfeuer zu veranstalten.

Samstag, 06.04.2019 Strauchfahren für das Osterfeuer!

Mit schwerem Gerät ging es ans Werk und Schicht für Schicht  unseres Osterfeuers würde aufgestapelt. Wir danken allen, die mit Händen und Geräten geholfen haben. Wir freuen uns schon auf ein paar schöne Stunden, wenn das Osterfeuer brennt!